susanne meissner pressebereich


ansicht

startseite

keramik

zeichnungen

fotoarbeiten

diashow

texte/haiku

kurse keramik

über mich

atelier lübeck

hochstiftung 2006-09

kontakt

pressebereich

links

sitemap

glossar

blog

syker kurier, 05. juni 2009

Brennen für die Kunst

Von Vritz Vehring gestaltete Ausstellung wird Sonntag im Vorwerk eröffnet

von Benjamin Klare

Beim Rundgang durch die Ausstellungsräume im Syker Vorwerk: Kreismuseumsleiter Ralf Vogeding (von links), Hermann Karnebogen vom Sponsor Eon-Avacon, Vorwerk-Volontärin Nicole Giese und Professor Fritz Vehring vor einem Expnat der Künstlerin Mendy Arp aus Stadt. Foto Fammo Ernst

Syke. So mehrdeutig der Titel der Ausstellung ist, die am Sonntag, 7. Juni im Syker Vorwerk eröffnt wird, so vielfältig sind die Arbeiten, die dort bis zum 20. September zu sehen sind. Unter dem Titel "Brennen für die Kunst" hat Fritz Vehring, Professor an der Hochschule für Künste Bremen, Keramik-Werke von dreizehn seiner ehemaligen Schüler ausgewählt und um seine eigene Kunst ergänzt.

"35 Jahre widmete sich Fritz Vehring nicht nur seinem eigenen Schaffen als Künstler, sondern bildete in dieser Zeit auch zahlreiche Künstler aus, die sich - wie er - der Keramik als künstlerischem Werkstoff verschrieben haben", schreibt Kuratorin Susanne Hinrichs im Begleitkatalog zur Ausstellung. Wie "Brennen für die Kunst" zeigt, hinderte es sie nicht daran,mit diesem Material unterschiedlichste Wege zu beschreiten. Konzeptuelle Arbeiten stehen neben organischen, von der Natur inspieriete Gebilden, experimentelle Gefäße neben anderen in klassischer Form. "Brennen für die Kunst", das bedeutet einerseits, sich mit Hingabe dem kreativen Schaffen zu widmen, andereseits aber auch schlicht und einfach, aus dem formbaren Ton im Brennprozess eine feste Gestalt zu geben.

Verschiedene Stile treffen aufeinander

"Die Ausstellung ist ein schöner Abschluss im letzten Jahr meiner Lehrtätigkeit", sagt der gebürtige Syker Fritz Vehring, der seit 1986 Professor an der Hochschule für Künste ist. Ein Aufeindertreffen verschiedener Stile und eine Verbindung zwischen Regionalem und Überregionalem soll die Schau sein - eben ein Querschnitt der Vehringschen Lehrkonzenzepte. "Klarheit in der Vielfalt", lautet das Motto, wieder im doppelten Sinne: So hat Fritz Vehring den jungen Keramik-Künstlern keine unverrückbare Richtung vorgegeben, sonfrtn sie darin bestärkt, selbst einen Stil zu finden. "Das Spezielle im Eigenen entdecken", nennt das der 64 jährige. Viele seiner ehemaligen Schüler stammen aus dem Ausland oder leben mittlerweile dort.

abschied von neumünster august 09
kieler nachrichten
holsteinischer courier

landesmuseum schleswig-holstein, studioausstellung in der klassischen moderene, einzelausstellung juli 09
kieler nachrichten 24. juli 09
kieler nachrichten 14. juli 09

"für die vögel II" hfk bremen
syker kreiszeitung
syker kreiszeitung
syker kreiszeitung


"brennen für die kunst" hfk bremen
abschiedsausstellung im syker vorwerk
von professor fritz vehring 13 +1
syker kreiszeitung 17. juni 2009
syker kurier 5. juni 2009

2. neumünsteraner museumsnacht 09


museum kellinghusen mai 09


galerie im fürsthof neumünster
azusa ueno bremen/tokyo märz 09


galerie im fürsthof neumünster
2. jahresausstellung
kieler nachrichten dez. 2008
holsteinische courier dez. 2008


sparkasse südholstein einzelausstellung
oktober 2008
kieler nachrichten
kieler nachrichten
holsteinischer courier
prima sonntag neumünster

Kunstflecken 2008 workshop "das bin ich"
kieler nachrichten sept. 08


galerie im fürshof neumünster
mendy arp, august 08
holsteinsicher courier
kieler nachrichten
hallo neumünster



galerie im fürsthof, neumünster
kirsten brünjes, juni 2008
holsteinischer courier


keramik magazin februar 2008

1. neumünsteraner museumsnacht mai 2008
kieler nachrichten
shz

verlängerung des hochstipendiums
shz märz 08

galerie im fürsthof, neumünster dez. 2007
1. jahresausstellung als stipendiation der hochstiftung
shz
kn

jubiläumsausstellung "20 jahre stadttöpferei" stipendium der hochstiftung neumünster
kunstflecken 2007
kieler nachrichten


inge heuwold fotografie augsut 2007
ausstellung in der galerie im fürthof, neumünster
shz 6. august 2007, liebe auf den ersten blick
kn 7. august 2007 liebe auf den ersten Blick - in Fotos ausgedrückt

katharina hagemann, mai 2007
ausstellung in der galerie im fürthof, neumünster
kieler nachtrichten


anna franziska keßler, ausstellung
in der galerie im fürsthof märz 2007
kieler nachrichten 26. märz 2007
kieler nachrichten tipp 2. mai 2007


start als stipendiaten der hochschule okt.2006
shz 13. oktober 2006
kn 9. dezember 2006 "Das Reich der Töpferin"



villa Lesmona
weserreport 22. oktober 2006
weserkurier nord 21. oktober 2006

© 2003 susanne meissner keramik seit nov. 2006 in neumünster stadttöpferei und "galerie im fürsthof" ein stipendium der Dr. Hans Hochstiftung